Fachverein Mathematik

FAQ

Wer kann mir meine Fragen zum Studium beantworten?

Lies unbedingt die Wegleitung durch die du unter folgendem Link findest: https://www.math.uzh.ch/index.php?id=studentsdownload&L=0

Jeden Dienstag Mittag hält ein Mitglied des Fachvereins eine Fragestunde für Student*innen im Fachvereinszimmer Y27K37, komm doch vorbei und wir helfen dir oder leiten dich an die richtige Stelle weiter.

Betreffend konkreten Fragen zum Anrechnen von Modulen oder zu dem Studienreglement wendest du dich am besten an Sandra Müller.

 

Wo finde ich allgemeine Infos zur IT und zu diverser Software des Instituts?

Gehe auf https://www.math.uzh.ch/li/index.php?id=system oder

Gehe auf das Institut Wiki: https://wiki.math.uzh.ch/public  (Falls du einen Fehler vom Browser erhältst, diesen überspringen)

 

An wen kann ich mich wenden, wenn ich ein IT-Problem habe?

Falls du ein IT-Problem hast und nicht weiter weisst, dann melde dich bei Carsten Rose im Büro Y27K30 oder schreib eine E-Mail an support(at)math.uzh.ch.

 

Wo finde ich alte Prüfungen und Mitschriften?

Prüfungen und Skripte findest du genau auf dieser Webseite in der Rubrik "Prüfungen & Skripte". Damit du darauf zugreifen kannst, logge dich bitte ein.

 

Wo sehe ich, wie viele Punkte ich in meiner Serie gemacht habe?

Gehe unter https://www.math.uzh.ch/my und logge dich mit deinem Math Account ein. Dann gehst du auf Lectures.

 

Wo sehe ich, wie viele Seiten ich noch drucken kann?

Gehe unter https://www.math.uzh.ch/my und logge dich mit deinem Math Account ein. Dann gehst du auf Printing.

 

Wie kann ich dem Fachverein beitreten und wie kann ich mich aktiv beteiligen?

Als Mathematikstudent*in bist du automatisch Mitglied des Fachvereins. Melde dich für unseren E-Mail Newsletter an oder folge uns auf Instagram, damit du keine Neuigkeiten oder Events verpasst. Wir werden dich natürlich nicht mit E-Mails überfluten.

Falls du aktiv mithelfen möchtest, dann komm an die Mitgliederversammlung (Einladung wird dir per E-Mail zugesendet) oder schreib uns eine E-Mail an fvm(at)math.uzh.ch.

 

Was ist ein Seminar?

Seminare wirken schnell einschüchternd auf Mathematikstudent*innen, sollten sie aber nicht. Das Prinzip eines Seminars ist einfach und macht Sinn: Selbstständigkeit will gelernt sein.

Wie kommst du zu einem Seminar? Beliebte Seminare werden bereits vor Beginn des Semesters besprochen und aufgeteilt. Da du jedoch nicht weisst, welches Seminar beliebt ist, ist es ratsam, nach Bekanntgabe des Seminars (i.e. Mathe-Infoveranstaltung) dich per E-Mail bei dem verantwortlichen Dozenten zu melden und dein Interesse zu bekunden. Danach werden bei einer Besprechung die Themen des Seminars auf die Studenten verteilt. Lies dich also vorher schon ein, um eine Idee zu haben, welches Thema du behandeln willst.

Du wirst eine Liste von Referenzen bekommen, erkundige dich im Internet und in der Bibliothek nach diesen Bücher, falls es eine Online-version gibt, Glück gehabt, ansonsten lohnt es sich, ein Buch zu beschaffen. Du wirst dich einlesen, dir Fragen notieren, diese versuchen dir selbst zu beantworten, ansonsten mit dem Assistenten besprechen, Beweise selbst führen und lernen, welche Themen wichtig sind und wie man etwas verständlich vorträgt. Hinterfrage alles in deinem Vortrag, schreib nichts auf, das du nicht ganz verstanden hast. Denn falls eine Frage vom Professor dazu kommen sollte, solltest du gewappnet sein.

In einigen Seminaren ist es üblich, eine schriftliche Version vorher einzureichen und beim Vortrag zu verteilen. Dies ist eine gute Gelegenheit, um dich mit Latex anzufreunden. Geh auch zu den Vorträgen deiner Mitstudent*innen, du kannst nicht nur vom Stoff etwas lernen, sondern auch wie man souverän auftritt.

 

Wie lange dauert ein Bachelorstudium?

In der Studienverordnung steht 3 Jahre. Aber nach unserer Erfahrung hat der Durchschnitts-Mathematikstudent 3.5 bis 4 Jahre. Also lass dich nicht zu sehr von der "Richtstudienzeit" stressen.

 

Wie suche ich eine Masterarbeit?

Beginne am besten schon vor deinem Bachelorabschluss mit der Suche nach einer Masterarbeit und vor allem nach dem Betreuer. Sprich mit mehreren Professoren, in Bereichen, die dir zusagen und frage nach möglichen Themen, und welche Module dafür benötigt werden. Sprich mit Student*innen, die bei diesem Professor Erfahrungen bezüglich Masterarbeit haben. Normalerweise bekommst du einige Papers zu lesen und musst dann Bescheid geben, ob dir dieses Thema gefällt. Handle nicht übereilig, choose wisely.