Institut für MathematikHome > Für Studierende > Lehrdiplom

  English  |  Kontakt  |  Druck  |  Suchen  

FÜR SCHÜLERiNNEN
INSTITUT
VERANSTALTUNGEN
FÜR STUDIERENDE
STUDIENANFÄNGER
BACHELORSTUDIUM
MASTERSTUDIUM
LEHRDIPLOM
NEBENFACH
MODULE
PRÜFUNGEN
MASTERARBEITEN
STUDIENBERATUNG
FAQ
FACHVEREIN
AUSTAUSCHSTUDIUM
PDFs & LINKS
COMPUTERZUGANG
FÜR DOKTORANDiNNEN


AUSBILDUNG ZUM LEHRDIPLOM FÜR MATURITÄTSSCHULEN

 

Die Ausbildung zum Lehrdiplom für Maturitätsschulen wird vom Institut für Erziehungswissenschaften der UZH angeboten. Das Studium vermittelt ergänzend zum Fachwissen eine pädagogisch-didaktische Ausbildung, die zum Unterrichten an einem Gymnasium oder einer anderen höheren Schule befähigt. Der Studiengang umfasst 60 Kreditpunkte.

Die Ausbildung kann frühestens nach dem Erwerb des Bachelordiploms oder einer gleichwertigen fachwissenschaftlichen Ausbildung in dem für das jeweilige Unterrichtsfach qualifizierenden Studienfach begonnen werden. Sofern das fachwissenschaftliche Studium auf Masterstufe noch nicht abgeschlossen ist, setzt die Zulassung zum Studiengang eine gleichzeitige Immatrikulation in das dem jeweiligen Unterrichtsfach entsprechende fachwissenschaftliche Studium auf Masterstufe an der UZH oder ETH Zürich voraus.

Weitere Informationen, sowie Reglemente und Ordnungen finden sich auf der Homepage des Instituts für Erziehungswissenschaft: www.ife.uzh.ch/llbm

 

 

 

Fachwissenschaftliche Voraussetzungen

 

1. Unterrichtsfach Mathematik

Die fachwissenschaftliche Voraussetzung für die Zulassung zum Studiengang "Lehrdiplom für Maturitätsschulen" ist ein Bachelorabschluss in Mathematik oder eine gleichwertige oder höhere fachwissenschaftliche Ausbildung z.B. ein Masterabschluss in Mathematik. Sofern noch kein Masterabschluss in Mathematik vorhanden ist, setzt die Zulassung zum Studiengang eine gleichzeitige Immatrikulation in das Masterstudium Mathematik voraus. Der Masterabschluss in Mathematik ist Voraussetzung für die Zulassung zur Diplomprüfung des Lehrdiplomstudiums.

 

2. Unterrichtsfach Mathematik

Der Umfang der Studienleistungen für Mathematik als 2. Unterrichtsfach für das Lehrdiplom sind 90 KP. Diese setzen sich aus dem grossen Bachelor-Nebenfach für 60 KP und dem Master-Nebenfach für 30 KP zusammen. Die Details zu den Lehrveranstaltungen finden sie in der Wegleitung hier.